Neuer Vorstand

7. März 2020

FDP Friedrichsdorf wählt neues Vorstandsteam

Friedrichsdorf, 05.03.2020: 50 % der Mitglieder kamen zur Mitgliederversammlung, weitere Mitglieder grüßten live von einer gemeinsamen politischen Reise nach Berlin. „Was für ein aktiver Ortsverband!“, freute sich Eva Oulds, die mit 100 % der Stimmen zur Ortsvorsitzenden gewählt wurde. Sie hatte das Amt der Vorsitzenden im August letzten Jahres zunächst nur kommissarisch von Hanno Steingrube übernommen, denn sie wollte damals, wie sie sagte, „erst einmal testen, ob es passt. Ich will sehen, ob ich fürs Amt passe, und ob das Amt für mich und meine Familie passt.“ Und wie es passte! Das ließ sich am Donnerstagabend an der Zahl der gut gelaunten Mitglieder, die erschienen waren, ablesen. Und natürlich an dem großen und bunt gemischten Team, das sich für die Vorstandsposten zur Wahl stellte: Jung und Alt, Frauen und Männer, Neulinge und Erfahrene werden künftig zusammenarbeiten. Dass sie Lust darauf haben, war deutlich zu merken. Außer Eva Oulds als neuer Vorsitzender wurden Dr. Mark Beinker und Sven Pauly zu Stellvertretenden Ortsverbandsvorsitzenden gewählt. Europabeauftragter ist künftig Dominik Schumbert. Zum Schatzmeister wurde der ehemalige Vorsitzende Hanno Steingrube gewählt. Komplettiert wird das Vorstandsteam durch die ebenfalls neu gewählten Beisitzer Guido Barthels, Michaela Barthels, Christian Habrecht, Dr. Dieter Hondelmann, Ruth Hübner-Gerling, Jochen Kilp und Theo Kremkow. Kassenprüfer sind Erika Hondelmann und Franz Tauber. Qua Amt gehören außerdem die Fraktionsvorsitzende Evelyn Haindl-Mehlhorn und der Magistratsvertreter Michael Pauly dem Vorstandsteam an.

Welch frisch-dynamischer Wind im Ortsverband weht, war spürbar, als die Versammlungsleiterin Ulrike Schmidt-Fleischer die Mitgliederversammlung schloss. Bevor die Liberalen von ihrer neuen Vorsitzenden an die Bar entlassen wurden, eröffnete sie sofort die konstituierende Vorstandssitzung, auf der die nächsten Termine und Aktivitäten beschlossen wurden: Noch im März werden die Liberalen und ihre Freunde ihre auf dem Weihnachtsmarkt erwirtschaftete Spende in Höhe von € 1.000 mittels Teilnahme an einer Aufforstungsaktion im Hessischen Wald unterbringen und ebenfalls noch im März wird es ein Brainstorming des neuen Vorstands zu den künftigen kommunalen Schwerpunktthemen geben. Nicht nur darüber wurde dann abschließend noch lange und fröhlich an der Bar diskutiert.